Tibetisches Healing Yoga

MP4_150915_TTM_HealingYoga

Healing Yoga ist ein aus Tibet stammendes Übungssystem, welches zur Stärkung und Wiederherstellung der Gesundheit beiträgt. Der Begriff Yoga stammt ursprünglich aus der altindischen Sprache Sanskrit und bedeutet so viel wie „Vereinigung“ oder „Konzentration“. Tibetisches Healing Yoga-Übungen verfolgen das Ziel, den Körper, Geist und die Energie in Einklang zu bringen. Hierdurch werden innere Kräfte harmonisiert und der Geist kommt zur Ruhe.

Das tibetische Healing Yoga vereinigt Atemführung, Körperstellungen und Konzentration. Es besteht aus einer Übungsreihe von 24 Bewegungen. Diese Übungsfolge kann insgesamt als fortlaufende Übungsreihe im Fluss oder auch zielorientiert als einzelne Übungen zur Heilung bestimmter Erkrankungen eingesetzt werden. Nach dem Erlernen der Übungen kann der Yogaschüler leicht zu Hause praktizieren. Diese Form des tibetischen Yoga eignet sich neben der Behandlung von Erkrankungen ebenfalls sehr gut zur Prävention und zur Reduktion von Stressbelastungen.

Da es sich um eine sanfte Heilmethode handelt, kann das tibetische Yoga in jedem Alter und auch bei Einschränkungen der Gesundheit praktiziert werden.

Teilen kann so einfach sein...Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someonePrint this page