TTM Programm

Sprechstunde für Traditionelle Tibetische Medizin im Zentrum Dr. med. Angeli Neter

MP4_150915_TTM_Diagnostik_Therapie

Prävention und Behandlung naturheilkundlich ausgerichtet

Wir bieten vielfältige Möglichkeiten zur Diagnostik und Therapie mit der Traditionellen Tibetischen Medizin. Unsere Sprechstunde folgt einer klaren Struktur: Auch Personen, die bisher nicht in Berührung mit dieser Therapieform gekommen sind, erhalten ein deutliches Bild über die Möglichkeiten, auf diesem Wege ihre Gesundheit zu stärken. Der medizinische Denkansatz gemäß der Traditionellen Tibetischen Medizin bietet Optionen, persönliche Ursachen von Erkrankungen zu verstehen und aktiv vorbeugend zu handeln. Die Traditionelle Tibetische Medizin in unserem Zentrum bietet neben der ursächlichen Erkennung von Erkrankungen und gesundheitlichen Störungen gemäß traditioneller tibetischer Richtlinien auch folgende Schwerpunkte und Methoden:

  • Pulsdiagnostik, Urin und Zungendiagnostik
  • Ernährungsmedizinische Therapie
  • Lifestyle-Coaching
  • Kräutermedizin und Behandlung mit medizinischen Tees
  • Energetische Übungen körperlich und mental
  • Moxa-Behandlung (Hitze-Behandlung an Akupunkturpunkten)
  • Akupressur, Akupunktur
  • Individuelle Rezepturen
  • Bädertherapie und Massagen
  • Wärmebehandlungen, Kältebehandlung
  • Atemübungen und Healing Yoga / Massagen

 

Ihre 4 Optionen im Überblick:

DER EINSTIEG ZUR VORBEUGUNG BEI ERKRANKUNG

„DIE TIBETISCHE BEHANDLUNGSREIHE“ ALS THERAPIE BEI ERKRANKUNGEN UND ZUM AUFBAU

„EINZELTERMIN TRADITIONELLE TIBETISCHE MEDIZIN“

„TERMIN FÜR INTERESSIERTE“

 


Der Einstieg zur Vorbeugung bei Erkrankung
Traditionelle Tibetische Medizin als Grundlage

Für neue Patienten: „Basis-Diagnostik und Therapie“

Zur Terminierung:

Die Basis-Diagnostik und Therapie in der Traditionellen Tibetischen Medizin in unserem Zentrum ist generell dreiteilig und findet an drei aufeinander folgenden Terminen circa im Wochenabstand statt. Die erste Untersuchung findet nach den Regeln der Traditionellen Tibetischen Medizin immer am Vormittag und in Ruhe statt. Nur so kann der Arzt im Rahmen der Tibetischen Medizin verlässliche und aussagekräftige Untersuchungen durchführen.

 

Zu den Inhalten:

Die tibetisch-medizinische Diagnostik beinhaltet neben der Besprechung eine besondere traditionelle Diagnostik mit Pulsuntersuchung. Selbstverständlich gehört dazu auch die Bestimmung der Mind-Body-Natur. Dies wird auch als Typisierung oder Konstitutionsbestimmung nach tibetischen Richtlinien bezeichnet. Zum Abschluss der ersten Untersuchung können bereits erste Empfehlungen zur Stärkung der Gesundheit gegeben werden. Bei einem zweiten Termin wird aufbauend auf den Ergebnissen und Erfahrungen das erste Konzept zur Gesundheit und Therapie weiter ausgearbeitet, sodass neue Empfehlungen hinzukommen.

 

Der erste Termin: „Basis-Diagnostik und Therapie“ Aufnahmeuntersuchung

Die tibetisch-medizinische Diagnostik beinhaltet neben der Besprechung eine besondere traditionelle Diagnostik mit Pulsuntersuchung. Selbstverständlich gehört dazu auch die Bestimmung der Mind-Body-Natur. Dies wird auch als Typisierung oder Konstitutionsbestimmung nach tibetischen Richtlinien  bezeichnet. Zum Abschluss der ersten Untersuchung können bereits erste Empfehlungen zur Stärkung der Gesundheit gegeben werden.

1. Termin vormittags unter speziellen Richtlinien (ca. 1 Std.)
Aufnahme

  • Pulsdiagnostik, Zunge, Puls
  • Vorgeschichte
  • Typologie, Allgemeine Empfehlungen

 

Der zweite Termin: „Basis-Diagnostik und Therapie“ Besprechung der Grundlage

Bei einem zweiten Termin wird aufbauend auf den Ergebnissen und Erfahrungen das erste Konzept zur Gesundheit und Therapie weiter ausgearbeitet. Neue Empfehlungen kommen hinzu.

2. Termin (ca. 1 Std.)
Besprechung

  • Besprechung der Befindlichkeit
  • Erweiterung des Therapiekonzepts

 

Der dritte Termin: „Basis-Diagnostik und Therapie“ Abschlussbesprechung der Grundlage

Am dritten Termin können bereits gewonnene Erfahrungen mit den Empfehlungen vertieft sowie weitere Empfehlungen und Vorschläge zum näheren Vorgehen gemacht werden. Hier können außerdem nützliche Hinweise zur Ernährung, Kräutermitteln und Anwendungen sowie zu körperlichen und mentalen Übungen gegeben werden. Zudem ist es möglich, gemeinsam einen Therapieplan für eine Behandlungsreihe zu erstellen.

3. Termin (ca. 1 Std.)
Besprechung

  • besprochen werden der Verlauf und weiteres Vorgehen

 


„Die tibetische Behandlungsreihe“ als Therapie bei Erkrankungen und zum Aufbau
Erweiterte Behandlungen der Traditionelle Tibetische Medizin als aufbauende Therapie zum Ausgleich der Mind-Body-Natur

Je nach Anliegen und Fragestellung behandeln wir nach einem persönlichen Behandlungsschema, welches den individuellen Bedarf berücksichtigt. Vor Beginn der Behandlung wird ein vorläufiger Behandlungsplan erstellt, der den geplanten Umfang der Behandlung beinhaltet. Je nach den individuellen Bedürfnissen umfasst eine Behandlungsreihe drei bis sieben Behandlungen. Der folgende Behandlungsplan stellt nur eine Orientierung dar. Die Behandlungsdauer liegt je nach Fragestellung zwischen einem Monat bis zu drei Monaten. Beispiel: Ein Behandlungsplan für die Traditionelle Tibetische Medizin bei chronischen Erkrankungen. Hier erfolgt die Behandlung siebenteilig innerhalb von einem bis drei Monaten.

 

1. Termin (ca. 1,5 Std)

  • Psycho-vegetativ somatische Körperbehandlung nach den Richtlinien der Traditionellen Tibetischen Medizin (Teil I)

 

2. – 6. Termin (ca. 30 min – 1 Std)

  • Psycho-vegetativ somatische Körperbehandlung nach den Richtlinien der Traditionellen Tibetischen Medizin (Teil II-VI)

 

7. Termin (ca. 1 Std – 1,5 Std)

  • Psycho-vegetativ somatische Körperbehandlung nach den Richtlinien der Traditionellen Tibetischen Medizin (Teil VII)
  • Abschlussbesprechung und weitere Planung

 


„Einzeltermin Traditionelle Tibetische Medizin“
Einzelne Termine bei speziellen Fragestellungen oder zur begleitenden Behandlung für Patienten in Programmen der Traditionellen Tibetischen Medizin

Die Voraussetzung für einzelne Termine im Rahmen der Sprechstunde für Traditionelle Tibetische Medizin ist die einmalige Teilnahme an der dreiteiligen „Basis-Diagnostik und Therapie“ innerhalb der letzten zwölf Monate oder eine weitere Behandlung im Zentrum Dr. med. Angeli Neter, ebenfalls im Laufe der letzten zwölf Monate.

 

Termin „Einzeltermin Traditionelle Tibetische Medizin“

Termin (ca. 1 Std.)
Besprechung und Untersuchung

  • Besprechung der Befindlichkeit
  • Untersuchungen z.B. Pulsdiagnostik, Urinuntersuchung usw. im Verlauf
  • Erweiterung des Therapiekonzepts
  • Weitere Empfehlungen zur Ernährung, zu körperlichen und mentalen Übungen und zum Lebensstil
  • Fragen zu tibetischen Kräuter-Medikationen usw.

 


„Termin für Interessierte“

Bei generellem Interesse an der Tibetischen Medizin oder zur Entscheidung, ob die Traditionelle Tibetische Medizin individuell-medizinisch empfehlenswert ist, kann auch für Personen, die bisher nicht bei uns beraten oder behandelt wurden, ein orientierender Termin zum Thema Tibetische Medizin in der integrativmedizinischen Sprechstunde vereinbart werden. Hierbei sind auch Fragen zum Thema der Behandlung mit der Traditionellen Tibetischen Medizin möglich.

Teilen kann so einfach sein...Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someonePrint this page