Meditation

Über den inneren Weg der heilsamen Meditation zur optimalen Gesundheit

Zusammenfassung: Meditation zentriert das Körperbewusstsein und die Aufmerksamkeit nach innen und fungiert dabei gleichzeitig als innere Kraftquelle, die den Weg zur optimalen Gesundheit erleichtert. Meditation aktiviert und fördert außerdem die Selbstheilungskräfte und verbessert den Umgang mit Stress. Diese Entlastungen führen letztendlich zu einer positiven Veränderung der Gesundheitslage und der allgemeinen Lebenssituation.


 

Was hat es mit diesem „Inneren Weg“ der Meditation auf sich?

Wir bezeichnen den Meditationsunterricht im Zentrum Dr. med. Angeli Neter als unseren inneren Weg der Gesundheit. Der Grund hierfür ist die persönliche Erfahrung, die wir während der Meditation machen. Wir wenden uns hierbei uns selbst zu und bringen unsere Aufmerksamkeit ganz nach innen. Dabei erleben wir uns auf ganz besondere Weise: Wir lernen uns besser kennen und verstehen. Diese Erfahrungen helfen uns auf dem Weg der Gesundheit, den wir gemeinsam mit den Meditationsschülern gehen. Auf diesem Weg entdecken wir die Vorzüge der Kraftquelle, die Meditation für die Gesundheit darstellt. Das macht die Meditation für viele Schüler sehr attraktiv und interessant.

Gleichsam lernen wir auch zu verstehen, was unserer Heilkraft Abbruch tun kann und wie wir die Meditation quasi als Mittel zur Selbstheilung einsetzen können. Es wäre übertrieben zu behaupten, dass Meditation ein Allheilmittel ist. Nein, das ist sicherlich nicht so, aber Meditation kann uns zu wahrhaft großen Erkenntnissen führen. Die Meditation kann uns auf eine, wir können fast sagen, magische Weise mit unserer Heilkraft verbinden. Die Kraft der Selbstheilung liegt tief in uns verankert, wir können sogar behaupten, dass unser Körper grundsätzlich Heilung anstrebt. Häufig legen wir ihm Hindernisse in den Weg, sodass die Selbstheilung behindert wird. Eines dieser Hindernisse ist Stress, das wissen wir alle. Wenn wir nervliche Belastungen oder Sorgen haben, werden wir eher krank und Krankheiten können schlechter ausheilen. Die Meditation wird möglicherweise die Situation, die bei uns zu Stress geführt hat, zunächst nicht beeinflussen können. Allerdings werden wir lernen, den Stress anders zu sehen und mit ihm anders umzugehen. Diese Entlastung wiederum führt letztendlich zu einer Verbesserung unserer allgemeinen Gesundheitslage und somit auch häufig zu einer Veränderung der Lebenssituation. Es geht darum, gesundheitsschädliche Hindernisse zu beseitigen, wenn wir das Beste aus unserer Selbstheilungskraft machen wollen. Genau dort setzt der innere Gesundheitsweg der Meditation an.

 

Für wen ist der Meditationsweg überhaupt geeignet?

Der Meditationsweg ist für alle Interessierte geeignet.

Hierzu haben wir aus unserer Erfahrung bei Dhyana eine sehr besondere Einstellung: Meditation eignet sich für alle Interessierte! Es gibt nur wenige Gründe, Meditation nicht zu empfehlen oder zu praktizieren – so viel schon einmal vorab. Bei uns gibt es allerdings keinen Standard-Meditationsunterricht, sondern sehr persönliche Meditationsempfehlungen. So unterschiedlich wie wir sind, so unterschiedlich sind auch unsere Meditationswege: Von der regelmäßigen Meditation in Stille über die Gehmeditation, bis hin zur Meditation in ausdrucksstarker Bewegung oder dem meditativen Lebensstil. Wir bieten viele unterschiedliche Meditationsformen an, wodurch jeder seinen eigenen inneren Weg der Gesundheit finden kann. Die Grundlage für diese Empfehlungen ist immer ein persönliches Gespräch. Nach diesem Gespräch erlernen wir die einfachen Grundregeln der Meditation, zum Beispiel in unserem Grundkurs Meditation oder in den regelmäßigen Übungsunterrichten.

 

Der äußere Weg der Gesundheit

In der SES-Methode haben wir viele weitere Möglichkeiten, unsere Gesundheit und Vitalität zu stärken.

Neben der Meditation, als den inneren Weg der Gesundheit, gibt es natürlich noch den äußeren Weg der Gesundheit in der SES-Methode. Hier lernen wir etwas über die stärkende Kraft der angemessenen Ernährung, Bewegung und unseres Verhaltens nach der SES-Methode. Auch in diesen Unterrichtsstunden und Seminaren wird das ganzheitliche System der Mind-Body-Medizin  berücksichtigt. Der äußere Weg der Gesundheit und der innere Weg der Gesundheit ergänzen sich auf sinnvolle Weise. Die Meditation wird unsere Gesundheit nur dann vollständig wiederherstellen können, wenn wir uns zum Beispiel auch gesund und unseren Bedürfnissen entsprechend ernähren.

Wie weit Meditation unsere Gesundheit und Abwehr stärken kann, ist seit vielen Jahren Gegenstand medizinischer Studien. Es ist heute kein Geheimnis mehr, dass Meditation ein heilsamer Weg ist. Gerne begleiten wir Sie auf diesem Weg.

Teilen kann so einfach sein...Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someonePrint this page